Aktuelles

Mostkost 2018

 

Die Ortsbauernschaft und der Musikverein Dietach freut sich auf euer zahlreiches erscheinen!

 

 

Konzert im Advent 2017

 

7. Dezember 19:30 uhr

8. Dezember 17:00 Uhr

 

Pfarrkirche Dietach

 

VVK: 10€

AK:   12€

Karten bei allen Musikern in der Raiffeisenbank Dietach und der VKB Bank Dietach

 

Programm Konzert im Advent 2017
Flyer Konzert im Advent 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Sensationelles Ergebnis bei der Konzertwertung 2017!

 

Auch in diesem Jahr motivierte Kapellmeister Wolfgang Winkler die Musikerinnen und Musiker, zum nunmehr dritten Mal in Folge bei der Konzertwertung in der Wertungsstufe D anzutreten.

 

Dafür wurden in detailreicher Kleinarbeit inklusive einer Vielzahl an zusätzlichen Satzproben die Musikstücke „Imagasy“ von Thiemo Kraas und „Alcatraz“ von Fritz Neuböck geprobt und perfektioniert. 

 

 

Und das Resultat konnte sich bei den Bläsertagen des OÖBV-Blasmusikbezirk Steyr am 1. April sehen, vor allem aber hören lassen: Wieder konnten die Dietacher sowohl das Publikum als auch die Jury mit ihrer musikalischen Leistung überzeugen – ganze 151,40 Punkte lautete das Ergebnis! 

Franz Payrhuber im 84. Lebensjahr verstorben!

 

Unser langjähriger Musikkamerad Franz Payrhuber ist leider am 2. Oktober, im Alter von 84 Jahren verstorben.

Franz war über 50 Jahre lang begeistertes, aktives Mitglied des Musikvereins Dietach. Er war pflichtbewusst, verlässlich und trug viel zur guten Kameradschaft in unserem Verein bei!

 

Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren!

Tolle Leistung beim Wertungsspiel in Ternberg!

 

Der MV Dietach schaffte beim Wertungsspiel 2016 in Ternberg wieder ein respektables Ergebnis in der Leistungsstufe D!

Dazu Kapellmeister Wolfgang Winkler: "Ich möchte mich bei allen Musikerinnen und Musikern für die sehr intensive, jedoch auch wirklich konstruktive Proben-arbeit für die Konzertwertung ganz herzlich bedanken! Das Resultat ist mit 136,40 Punkten ein hervorragendes Ergebnis, das aufgrund des heurigen Programmes wirklich sehr hoch einzustufen ist!"

 

Ähnlich sah es das sehr zahlreich erschienene Publikum, denn die Begeisterung war nach den beiden Wertungsstücken unüberseh- und auch unüberhörbar!

 

"Wir können auf diese Leistung richtig stolz sein!" so Wolfgang Winkler.

 

 

Der MV Dietach trauert um Ökonomierat Johann Eßl

Johann Eßl war von 1977 bis 1997 Obmann des Musikverein Dietach.

 

Während seiner Tätigkeit als Obmann hat sich der Musikverein in jeder Hinsicht enorm weiterentwickelt. Die Arbeit eines Obmanns ist immer eine im Hintergrund. Und die positiven Auswirkungen sind oft erst im Laufe der Zeit erkennbar. Johann Eßl war 20 Jahre Obmann bei unserem Musikverein. Alleine dieser lange Zeitraum ist eine Leistung, die größten Respekt verdient. Aber Johann Eßl war auch ein sehr aktiver Obmann.

 

Der wohl wichtigste Meilenstein in seiner Amtszeit war 1994 die Errichtung eines neuen Probenlokals im Dachgeschoß des Gemeindegebäudes. Darin sind sich alle Musiker, die damals dabei waren, einig:

Ohne Johann Eßl hätte es unser Musikheim in dieser Form nicht gegeben!

Die für die damaligen Gegebenheiten geradezu idealen Räumlichkeiten – ein moderner Probenraum und ein großzügiger Aufenthaltsraum - waren die Basis für die positive Entwicklung unseres Vereins sowohl in kameradschaftlicher als auch in musikalischer Hinsicht bis zum heutigen Tag.

 

Vor 2 Jahren gratulierten wir Johann Eßl noch zum 85. Geburtstag beim Kirtag in Stadlkirchen. Bei dieser Gelegenheit sprach er den Wunsch aus, dass wir bei seinem Begräbnis als Abschluss etwas Flottes spielen sollten - diesen Wunsch haben wir ihm selbstverständlich gerne erfüllt!

 

Der Musikverein Dietach bedankt sich bei seinem Ehrenobmann Johann Eßl für alles, was er für seinen Verein getan hat und wird ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Musikverein Dietach ist Bezirkssieger bei „Best of blasmusik 2015“!

Hervorragend präsentierte sich der Musikverein Dietach beim Wettbewerb „Best of blasmusik 2015“, der gemeinsam von den OÖ-Nachrichten und dem Blasmusikverband OÖ veranstaltet wurde.


Beim Publikumsvoting erhielten wir die meisten Stimmen im Blasmusikbezirk Steyr und wurden von 58 teilnehmenden Kapellen aus OÖ unter die Top-ten – und zwar auf den ausgezeichneten 7. Platz - gewählt.


Für unsere Kapelle, die sich nun auf die „Musikergedenkmesse“ und das „Konzert im Advent“ vorbereitet, ist das ein weiterer Ansporn, musikalische Leistung und Freude an der Musik zu vermitteln.


Ein herzliches Dankeschön gilt allen DietacherInnen, die den Musikverein bei diesem Wettbewerb „stimmkräftig“ unterstützt haben!!!

Vote für den MV Dietach!!

 

Unser MV Dietach tritt nun an, um ganz vorne beim Wettbewerb „Best of blasmusik 2015“ mitzumischen!!!

Ein erfrischender Auftritt mit genialen Fotos und ein preisgekröntes Auftragswerk als Paradestück - besser kann´s ja wohl nicht gehen!!!!!!

Ab heute: VOTEN, VOTEN, VOTEN - bis die Finger glühen!!!!!!!!!!!!!!!!

Und zwar unter www.nachrichten.at/blasmusik - und dann auf „Voting“.
Nach dem Button „Abstimmen“ am besten auf „nächster Teilnehmer“ klicken – und dann
wieder auf „voriger Teilnehmer“… und weiter geht´s.
NOCH SCHNELLER - einfach F5 nach dem Abstimmen drücken und schon kann wieder abgestimmt werden!!!!
...
Viel Spaß beim Voten für eine der coolsten Kapellen weit und breit!
Die Wahl läuft übrigens bis Ende August - wir haben noch alle Chancen!
Ab heute also: VOTING-TIME!


Wertungsspiel 2015

 

Ein sensationelles Ergebnis schaffte der MV Dietach beim diesjährigen Wertungsspiel in Ternberg. In der Leistungsstufe D wurden tolle 141,70 Punkte erspielt!

Diese hohe Punktzahl wurde von keiner anderen Kapelle am gesamten Wertungswochenende erreicht!

 

 

"Ich glaube wir können sehr stolz auf unsere Leistung sein und dafür möchte ich mich bei allen Musikerinnen und Musikern ganz herzlich bedanken" freut sich Kapellmeister Wolfgang Winkler.


Roll Up's für den MVD!

 

Dass der MVD musikalisch auf sich aufmerksam macht, ist seiner Fangemeinde bekannt. Wir können uns allerdings auch sehen lassen! Das zeigen wir auf unseren brandneuen beiden Roll-up Ständern. Sie werden uns zukünftig bei unseren Ausrückungen ins rechte Bild rücken.


 

Artikel in den OÖN: Bei der Musiprob’ in "Diadi" hören alle auf den Wiwo!

 

Die Blasmusikkapelle Dietach gehört zu den Besten im Land. Über den Dietacher Blasmusikern steht nur noch die Gruppe E., doch das sei ohne musikalische "Legionäre" nicht erreichbar.

 

zum Artikel >>

 

Cold Water Challange 2014

02.4.2014

MV Dietach schaffte in der Leistungsstufe D 113,7 Punkte!!

 


Groß war die Anspannung vor dem ersten Anlauf, sich in der Leistungsstufe D zu versuchen, denn das Pflichtstück "Pique Dame" galt nicht gerade als das einfachste der angebotenen Werke.

 

Alles in allem zahlte sich jedoch die intensive Probenarbeit aus und so schaffte unsere Musikkapelle 113,7 Punkte, eine beachtliche Leistung, die auch von der Tatsache untermauert wird, dass alt eingesessene "D-Kapellen" wie St. Ulrich (111,7 Punkte) und die Stadtkapelle Steyr (95,4 Punkte) dahinter anzusiedeln waren!

 

Bilder vom Wertungsspiel gibt es in der Fotogalerie unserer Homepage zu sehen!

 

Einen Artikel der OÖ Nachrichten zu den Bläsertagen finden Sie hier: Zum Artikel >>

 

16.3.2014

Dietacher Mostkost: Wie immer ein voller Erfolg!

 

Der Saal im Langasthof Wirt im Feld war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Dietacher Bauernschaft präsentierte ihren Gästen wie jedes Jahr wieder hervorragende Möste, herzhafte Jausenhäppchen und köstliche Mehlspeisen.

 

 

Für die musikalische Umrahmung sorgte wie immer MV Dietach, der die Stimmung unter den Besuchern mit traditioneller Blasmusik, sowie modernen Schlagern wieder auf den Höhepunkt trieb!

 

Die Dietacher Mostkost ist traditionell der erste musikalische Auftritt des MV Dietach im neuen Jahr. Auch 2014 war dieses Veranstaltung wieder ein voller Erfolg.

12.02.2014 

Musikalische Vernissage mit einem Tag der offenen Türe

 

Am 8. Februar 2014 fand im Amtsgebäude der Gemeinde Dietach die "Musikalische Vernissage" gemeinsam mit dem "Tag der offenen Türe" des MV Dietach statt.

 

Vom Erdgeschoß bis in den dritten Stock hinauf konnten die wirklich zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher Fotographien aus der Zeit der Gründung bis hin zu den neuesten, originellen Bildern der einzelnen Sätze des Musikvereins bewundern. Zur Stärkung gab is in jedem Stockwerk verschiedene kulinarische Leckerbissen zu verkosten. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgten diverse Ensembles MV Dietach.

 

Neben der Vernisage, fand im Probenraum der Tag der offenen Türe statt, bei dem interessierten Kindern und Jugendlichen sämtliche Instrumente die im Verein zum Einsatz kommen vorgestellt wurden. Wer Lust und Laune verspürte, durfte sich dann auch selbst als Musiker versuchen.

26.01.2014

Generalversammlung 2014 im Landgasthof Wirt im Feld

 

Bei der Generalversammlung am Freitag den 24.1.2014 wählten fast 60 anwesende Musikerinnen und Musiker im Saal vom Landgasthof Wirt im Feld in Dietachdorf, nach 4 Jahren wieder einen neuen Vereins-Vorstand.

 

Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

 

Neuer Vorstand des MV Dietach >>

 

Detail am Rande: Der langjährige Kassier des MV Dietach, Josef Waizinger, hielt an diesem Abend seinen letzten Bericht in dieser Funktion - wie gewohnt in origineller Art und Weise. Er wird dem neuen Vorstand nicht mehr angehören. Der MV Dietach möchte sich für die jahrelange Tätigkeit, die in größter Sorgfalt und Genauikeit durchgeführt wurde sehr herzlich bedanken!


Weiters wurden den MusikerInnen danach in einem kleinen Workshop verschiedenen Arbeitsgruppen vorgestellt, in die sich jeder nach Belieben einschreiben konnte. Diese Gruppen sollen die während dem Jahr anfallenden Arbeiten in so gut wie allen Bereichen des Vereins neu strukturieren, organisieren und auch durchführen.

Musikalische Vernissage und

Tag der offenen Tür

Gemeindeamt Dietach, am 8. Februar um 17 Uhr

 

Der Musikverein Dietach hat sich neu ins Bild gesetzt. Und das auf ziemlich originelle Art und Weise. Das Ergebnis überrascht und erheitert, ist aber auf jeden Fall sehenswert.


Präsentiert werden die kreativen Bildschöpfungen bei einer Musikalischen Vernissage am 8. Februar um 17 Uhr im Gemeindeamt Dietach.


Dazu gibt’s auch einen Bilder-Streifzug in die Vergangenheit mit Zeitzeugen vor Ort und selbstverständlich Musik.


Im Musikheim findet zeitgleich der Tag der offenen Tür statt. Bei einer musikalischen Rallye können Kinder Informationen zum Verein einholen und Instrumente ausprobieren. Als Belohnung gibt es eine Stärkung.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Auszeichnungen für unsere Jungmusiker!

 

Am Sonntag, 24. November wurde im Stadttheater Steyr die Jungmatinee des Bezirk Steyr abgehalten.

 

Vom Musikverein Dietach erhielten folgende Jungmusiker ein Leistungsabzeichen:

 

Junior-Leistungsabzeichen:

Veronika Breitschopf

Bettina Langbauer

Emma Mühlreiter

Lena Mühlreiter

 

Leistungsabzeichen in Bronze:

Elisabeth Haider

Barbara Postlbauer

 

Leistungsabzeichen in Silber:

Daniela Infanger

 

Leistungsabzeichen in Gold:

Alexander Aigner

Viktoria Pfeil

 

Wir gratulieren unseren Jungmusikern zu dieser Leistung!

29. Oktober 2013

Musiker - Gedenkmesse in der Pfarrkirche Dietach

 

Am Sonntag (3.11.2013) fand um 9 Uhr Früh die alljährliche Musiker-Gedenkmesse in der Pfarrkirche Dietach statt, die zu Ehren der bereits von uns gegangenen Musikerkameraden gefeiert wurde.

 

Die musikalische- und inhaltliche Gestaltung übernahm dabei der Musikverein Dietach unter der bewährten Leitung von Kapellmeister Wolfgang Winkler!

 

Nach der Messe gab es ein gemütliches Beisammensein im Musikheim Dietach.

 

Tolles Ambiente in Steyr
Tolles Ambiente in Steyr

20. Juli 2013

KONZERT IM SCHLOSSGRABEN VON STEYR

 

STEYR. Ein lauer Sommerabend, das einzigartige Ambiente des Steyrer Schloßgrabens und Filmmusik auf höchstem musikalischen Niveau sorgten für einen unvergesslichen Konzertabend. Die Stadtkapelle Steyr und der Musikverein Dietach verschmolzen zu einem symphonischen Blasorchester der Spitzenklasse ...

 

Mitreißende Filmmusik sowie Ohrwürmer aus James Bond, Titanic oder Tarzan begeisterten die zahlreich erschienenen Konzertbesucher. Mit Monika Ballwein gastierte in Steyr eine beeindruckende Gesangssolistin von internationalem Format. Mit "What a Feeling" aus Flashdance und "Don't cry for me Argentina" aus Evita hat sie die Herzen der Zuhörer erobert. Das Publikum bedankte sich mit tosendem Applaus und Standing Ovations für dieses herausragende Konzert.

 

5. Juli 2013

MUSIK IN KLEINEN HÄPPCHEN

 

Nachdem der erste Termin im Mai Buchstäblich ins Wasser fiel, konnte am 5. Juli der Dämmerschoppen unter dem Motto "Musik in kleinen Häppchen" nun doch endlich über die Bühne gehen!

Am Dietacher Ortsplatz fanden sich zahlreiche BesucherInnen ein, die sowohl musikalische, als auch kulinarische Leckerbissen zu sich nahmen!

Als eine halbe Stunde vor dem offiziellen Programmende der Schlagzeugsatz die einstudierten Rythmen zu Besten gab wurde dies von höherer Stelle wohl als Regentanz empfunden, denn für 10 Minuten schüttete es plötzlich wie aus Kübeln, ehe danach von den noch übrig gebliebenen wetterfesten Besuchern noch das eine oder andere gemütliche Achterl Wein bzw. Seiterl Bier an der Bar genossen wurde!

 

Herzlichen Dank an die vielen freiwiliigen HelferInnen die den Dämmerschoppen zu einem gelungenen Event machten!

 

Fotos folgen!

 

25. - 28. April 2013

BLASMUSIKFESTIVAL IN SPLIT (KROATIEN)

 

Der Musikverein Dietach hat Ende April bei einem internationalen Blasmusikwettbewerb in Split/Kroatien teilgenommen und dabei in der Kategorie „Oberstufe“ den ersten Platz mit 95 Punkten erreicht. Es war dies der bislang größte Erfolg für den MV Dietach in seiner Vereinsgeschichte.

Zusätzlich zum Wettbewerb bot sich bei einem Festzug durch die Innenstadt von Split auch die Gelegenheit, mit den anderen teilnehmenden Musikkapellen aus Österreich, Kroatien, Slowenien und Bosnien-Herzegowina gemeinsam zu musizieren und mit der Stadt und ihren Menschen in Kontakt zu kommen.

Und natürlich kam auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz. Ein gemütlicher musikalischer Ausklang mit allen Teilnehmern rundete das Wochenende ab und wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Auch wenn die Reise in den Süden lang und anstrengend war, so sind sich doch alle Musiker einig: Kroatien war eine (musikalische) Reise wert!

 

Datum Termin
7./8.12.

Konzert im

Advent

15.12.

Weihnachts-

feier